Zur Firma Altenfelder Metallbau

Die Altenfelder Metallbau GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen mit Sitz in Sonneberg/Thüringen. Das 1969 gegründete Familienunternehmen hat sich von einem regionalen tätigen Schlossereibetrieb zu einem deutschlandweit tätigen Anbieter für innovative Balkon- und Fassadengestaltung entwickelt. Bei der Planung, Fertigung und Montage von hochwertigen Aluminiumkonstruktionen setzt das Unternehmen auf über 20 Jahre Erfahrung, modernste Technik und ein motiviertes Team. Das Unternehmen setzt die ERP-Software PROFLEX® an mehr als 10 Arbeitsplätzen ein und nutzt die Module/Funktionen:

  • Kaufmännische Abwicklung und Fakturierung
  • Kostenüberwachung/Controlling
  • Einkauf- und Bestellwesen
  • Lagerwesen
  • Elektronische Betriebsdatenerfassung
  • Schnittstellen zu SchüCal

Der Umstieg in 2 1/2 Tagen

Grundlage für unsere Entscheidung
Nach langer Abwägung der unterschiedlichen ERP-Systeme die uns sowohl im Haus als auch auf diversen Messen präsentiert wurden, haben wir uns für PROFLEX® entschieden.

Bei der Entscheidung sind wir nicht davon ausgegangen, was die einzelnen Programme alles können, sondern was wir davon nutzen wollen. Weitere Kriterien waren dann die Datenübernahme, Schulungs- und Einarbeitungszeiten sowie die zukünftigen Kosten.

PROFLEX® war uns von Anfang an „sympathisch“. Man hat sich schon während der Präsentation zu Hause gefühlt. Auch die Mitarbeiter waren der Meinung, dass man sich sehr schnell in das neue Programm einarbeitet.

Der Umstieg erfolgte schnell, effektiv und problemlos.

Planung und Vorbereitung mit PROFLEX
Im Vorfeld wurde telefonisch mit Herrn Bauer die technische Seite und mit Herrn Walter die Schulung abgestimmt. Die Planung und Vorbereitung erfolgte also in nur zwei Telefonaten!!!
Es wurde vereinbart, dass wir am Freitag, den 27.05.2016 um 12.00 Uhr die Arbeiten mit unserer bisherigen Software beenden. Über die Fernwartung wurde dann die neue Software PROFLEX® installiert und die vorhandenen Daten der alten Software in das neue Programm übernommen. Das Updaten der einzelnen PCs erfolgte durch unseren Administrator mit Hilfe eines Installationsprogrammes.

Die Schulung und der Start in den Echtbetrieb
Am Montag den 30.05.2016 erfolgte die Schulung aller Mitarbeiter im Bereich kaufmännische Abwicklung, Stücklisten, Materialanforderungen, Transportaufträge usw. ab 10.00 Uhr.
Da sich die Mitarbeiter sehr schnell im neuen Layout zurecht fanden und die ihnen vertrauten Funktionen sofort wieder bedienen konnten, war der erste Schulungstag bereits um 16.00 Uhr beendet.
Am Dienstag den 31.05.2016 wurden dann die Bereiche Materialwirtschaft, Fakturierung, Zeiterfassung und Controlling geschult. Hierzu waren nur noch die in diesen Bereichen tätigen Mitarbeiter anwesend. Der Rest nutzte das neue Programm schon selbstständig. Auch in diesen Bausteinen findet man sich intuitiv zurecht, so dass die Schulung kurz nach Mittag abgeschlossen war. Die restliche Zeit wurde genutzt, um bei den einzelnen Mitarbeitern nochmal über die Schulter zu schauen, kleine Tipps zu geben und noch offene Fragen zu beantworten.

Mein Fazit

Die Umstellung und Einführung der Software PROFLEX® wurde bei uns im Haus schnell und unkompliziert durchgeführt. Die komplette Vorbereitung war mit zwei bis drei Telefonaten geklärt und der Umstieg innerhalb von zwei Arbeitstagen erledigt.
Die Datenübernahme war problemlos und ohne irgendwelche zeitaufwendigen Vorarbeiten möglich. Für uns die richtige Entscheidung, auf bewährte Strukturen im Zusammenspiel mit der moderneren ERP Software zu setzen.

 

Informationen zur Firma Altenfelder: www.altenfelder-metallbau.de

PROFLEX Einführung – Erfahrungsbericht FA Altenfelder